Lichtspur Bochum

Tarek Malik



sammelt / fotografiert spuren der scheinbar vergessenen Alltagswelt, die bei grauer Betrachtung eine leicht zu übersehende Schnittstelle zwischen Natur und urbanen Strukturen zwischen Vergänglichem und Gegenwärtigen bilden.

Diese Gegensätze sind eben auch Verbindungen, die ihren ästhetischen Reiz aus dem Motiv und seinem Bildausschnitt beziehen. Die Kompositionsmerkmale, wie gekippte Bildachsen, die Kombination verschiedener Objekte in ihrer Farbigkeit entstehen aus dem reichen Fundus der Entdeckungen fotografischer Streifzüge.

Hier wird Licht-Spiel als Zeit-Raum erfahrbar und das Motiv zum kleinen Wunder unserer Alltags.